Verein

Historie

Die Gründung des Sportvereins:
- der Sportverein wurde am 4.11.1967 gegründet
- 45 Versammlungsteilnehmer waren anwesend

Wahlergebnis:
- 1. Vorstand: Adolf Karpitschka 29 Stimmen
- 2. Vorstand: Josef Haindl 23 Stimmen
- Kassierer: Alfred Färber 41 Stimmen
- Schriftführer: Josef Brucklacher 38 Stimmen
- Technischer Leiter: Michael Leib 40 Stimmen

Mitgliederstand:
Die Mitgliederzahl beträgt zu der Zeit 26

Versammlung am 2. November 1967 im Jugendheim:
Zu der Außerordentlichen Vereins-Versammlung am 2. November 1967 im Jugendheim waren 35 Sportfreunde erschienen. Als Punkt 1 der Tagesordnung war das Thema Sportlatz. Durch den gestellten Antrag an den Gemeinderat Wolferstadt, wurde dem Sportverein Wolferstadt ein Gelände am Schäfberg zugewiesen. Der im Zuge der Flurbereinigung dem Sportverein Wolferstadt sowie der Schule zur Verfügung gestellt werden soll., der aber erst nach einem Jahr bespielbar sein wird. Es wurde dann beschlossen vorläufig nach einem Ausweichplatz zu sehen. Nach dieser großen Aussprache wurde dann der 2. Vereinsausschuss gewählt. Auch diese Wahl wurde von einen Wahlausschuss geleitet die auch geheim war.

Wahlergebnis:
- Spartenleiter: Josef Roßkopf 32 Stimmen
- Jugendleiter: Martin Kleinle 31 Stimmen
- Vereinsausschuss: Albert Hammel 31 Stimmen
- Vereinsausschuss: Heinrich Walk 29 Stimmen
- Vereinsausschuss: Ludwig Scheuermeier 21 Stimmen
- Vereinsausschuss: Alfred Uffinger 17 Stimmen

Versammlung am 30.03.1968:
Tagesordnung:
- Wahl des Vereinslokals, 2 Platzwarte, 2 Kassierer und Platzordner
- Platzkassierer: Albert Hammel und Josef Kleinle
- Platzordner: Hubert Pfeiffer
- Vereinslokal: Gasthaus “Bärenklause” (Kaspar Walk)
Der vorläufige Sportplatz bei Rothenberg wurde am Samstag fertig gestellt. Die Mitgliederzahl hat bereits die Hürde 80 überschritten.

1.Generalversammlung Juni 1969:
Der TSV Wolferstadt will künftig auch andere Sportarten neben Fußball pflegen - Skilaufen und Waldläufe.

Anfänge des Volkswanderns:
5km Skilanglauf des TSV Wolferstadt am 19.1.1969.

Generalversammlung Juni 1971:
- In drei Jahren gute Aktivität entwickelt
- Vereinsheimbau steht in diesem Jahr an erster Stelle
- Herbert Langer - Torschützenkönig

Chronik

- 1967: Vereinsgründung am 04. November
- 1968: 1. Spiel in Rothenberg
- 1969: Aufnahme Spielbetrieb in der C-Klasse
- 1969: Anfänge des Volkswanderns
- 1972: 1. Veranstaltung des IVV und Sportheimbau
- 1973: Einweihung des Sportplatzes mit Pokalturnier
- 1974: Martin Kleinle wird neuer 1. Vorstand
- 1974: Gründung der Sparte Frauengymnastik
- 1980: Aufstieg in die B-Klasse (heute Kreisklasse)
- 1988: Aufstieg in die A-Klasse (heute Kreisliga)
- 1988: 1. Schlachtpartie
- 1988: Gründung der Sparte Tennis
- 1990: Abstieg in die B-Klasse (heute Kreisklasse)
- 1991: Fertigstellung neuer Turnraum
- 1995: Gerhard Mück wird neuer 1. Vorstand
- 1997: Gründung der Sparte Aerobic
- 1998: Errichtung der Tribüne
- 2001: zahlreiche Um- und Anbauten
- 2004: Helmut Mück wird neuer 1. Vorstand
- 2006: Aufstieg in die Kreisklasse
- 2007: 40 Jahre TSV Wolferstadt
- 2008: Abstieg in die B-Klasse
- 2010: Qualifikation für die neu eingeführte A-Klasse
- 2013: Willi Kupies wird neuer 1.Vorstand
- 2014: Aufnahme der "Dancing-Kids" unter der Leitung von Karin Hönle
- 2014: Umbau des Kabinentrakts
- 2015: Nutzung der Turnhalle des Schulverbands
- 2016: Aufnahme der Sparte Tischtennis unter der Leitung von Christian Langer
- 2017: Aufstieg in die Kreisklasse
- 2017: Der TSV feiert sein 50. Bestehen
- 2018: Vizemeister Kreisklasse und Relegation